Aktuelles

Das Immunsystem stärken! - Erkältungen vorbeugen!

Vitamin D

Winterzeit ist Erkältungzeit

Als zentrales Element des Immunsystems ist Vitamin D für unsere Abwehrkräfte unverzichtbar. Eine skandinavische Forschungsgruppe konnte nachweisen, dass Vitamin D wie ein Antibiotikum wirkt und vor Erkältungen schützen kann – vorausgesetzt, unser Körperbestand ist auf einem konstant hohen Niveau. In einer japanischen Studie mit 167 Schulkindern konnte für die Vitamin-D-Supplementation eine wirksame Vorbeugung gegen die Grippe (Influenza A) nachgewiesen werden (Urashima und Mitsuyoshi et al, 2010).

Zink

Unverzichtbar für das Immunsystem ist das Spurenelement Zink. Anhand einer Auswertung von 15 Studien konnte belegt werden, dass Zink Erkältungskrankheiten verhindern, abmildern und deren Dauer verkürzen kann (Singh und Das, 2011). Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt einen  Tagesbedarf von 12 mg (Frau) bzw. 15 mg (Mann). Da das Spurenelement nicht gespeichert werden kann, muss es regelmäßig mit der Ernährung zugeführt werden.

Gute Zinkquellen sind: Käse, Haferflocken, Rindfleisch, Mais, getrocknete Linsen, Paranüsse und Walnüsse.

Schlaf

Wenngleich das Schlafbedürfnis individuell unterschiedlich ist, so konnte  nachgewiesen werden, dass Probanden, die weniger als 5 Stunden pro Nacht schliefen, viermal häufiger unter einer Erkältung litten als diejenigen, die mehr als sieben Stunden schliefen (Prather et al, 2015). Eine adäquate Nachtruhe ist unerlässlich für regenerative und immunologische Prozesse.

Handhygiene

Bis zu 80 Prozent aller ansteckenden Krankheiten wie beispielsweise Erkältungskrankheiten und Magen-Darm-Infektionen werden über die Hände übertragen. Regelmäßiges, gründliches Händewaschen ist eine einfache und wirksame Maßnahme, die vor einer Ansteckung schützen kann. Dies wurde in vielen Studien untersucht und bestätigt

Darm-Milieu

Erkältungsmittel

Der Darm spielt eine zentrale Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen. Darm und darmassoziiertes Immunsystem bilden unser größtes Immunorgan. Ein gesundes Darm-Ökosystem ist u. a. für die Immunfunktion besonders wichtig. Wir stellen fest, ob Sie eine ausgewogene intestinale Mikrobiota (= Gesamtheit aller Bakterien, die in unserem Darm leben) und intakte Darmmukosa (= innere Auskleidung des Darmes, Schleimhaut) haben.

Und wenn es Sie dennoch erwischt hat, helfen wir Ihnen ärztlich weiter!

Quellen

Prather AA, Janicki-Deverts D, Hall MH, Cohen S. Behaviorally assessed sleep andsusceptibility to the common cold. SLEEP 2015;38(9):1353 –1359.

 

Singh M., Das RR. Zinc for the common cold. Cochrane Database Syst Rev. 2011Feb16;(2):CD001364. doi: 10.1002/14651858.CD001364.pub3

 

Uraschima, Mitsuyoshi, et al. Randomized trial of vitamin D supplementation to preventseasonal influenza A in schoolchildren. The American journal of clinical nutrition, 2010, 91(5):1255-1260.

Zurück